Hochsensible Alltagshilfe
 

Angebot für hochsensible Kinder

 

Die Hochsensible Alltagshilfe hat sehr gute praktische Erfahrungen in den Bereichen der Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII gemacht und bietet eine Hilfe an, die u.a. an den Angeboten der HzE orientiert ist.

 

Darüber hinaus ist sie speziell für die Belange hochsensibler Kinder, sowie deren Erziehung und Bildung ausgerichtet.

 

Beratung

 

- Hilfe bei der Frage, ob Hochsensibilität vorliegt

- Erziehungsberatung für Eltern hochsensibler Kinder

 

  Die HAH! bietet eine spezielle Beratung für Erziehungspersonen an, die an die tatsächliche

  Situation Hochsensibler angepasst wird und praktische Hilfeleistung vor Ort bietet. Sie ist eng

  gekoppelt an Betreuungsmöglichkeiten der HAH!, welche individuell aufgebaut werden können.

 

Begleitung

 

- Kontakt zu Horten, Schulen und Jugendämtern

 

  Damit auch das Umfeld des Kindes außerhalb der familiären Kontexte über Hochsensibilität

  ausreichend informiert ist, bietet die HAH! eine Kontaktaufnahme zu Institutionen, wie z.B. die

  Schule an.

 

Betreuung

 

- hochsensible Betreuungshilfen

 

  Die Betreuung HSK bedarf einer an Hochsensibilität orientierten Unterstützung des Kindes.

  Verschiedenste Lebensbereiche und Entwicklungsaufgaben werden von der HAH! auf die

 individuelle hochsensible Disposition des Kindes angepasst. Dadurch soll dem Kind und den Eltern

  der richtige Umgang mit Hochsensibilität vermittelt werden und somit die Erziehungssituation

  entlastet werden.

 

- speziell an Hochsensibilität ausgerichtete Freizeitpädagogik

 

  HSK sind oft schüchtern, manchmal allerdings auch unruhig oder sogar aufbrausend. Um dem Kind

  ein Leben jenseits der Schule nach den jeweiligen Bedürfnissen und Möglichkeiten des Kindes zu

  ermöglichen, bietet die HAH! eine speziell am Kind orientierte Freizeitförderung an. Dadurch soll

  Rückzug nicht in Einsamkeit und Depression enden, und eine Förderung individueller Stärken

  erfolgen.

 

- Lernförderung hochsensibler Schüler

 

  Durch die oft stark ausgeprägte Innenwelt wirken HSK oft abwesend. Tatsächlich bringt ihr

  Forschungsdrang sie weg von eher lapidaren Aufgaben. Hochbegabung und Unterforderung können

  einhergehen. Damit die Lernentwicklung und der Schulerfolg HSK erreicht werden, bietet die HAH!

  eine gezielte Lernförderung hochsensibler Schüler.

 

- hochsensibel ausgerichtete Erziehungshilfe auch für Nicht-HSK