Hochsensible Alltagshilfe
 

Zielgruppe HSK

 

HSK – Das hochsensible Kind

 

Ihr Kind ist sensibel?

  • Ist Ihr Kind in der Schule oft überfordert, obwohl es gute Leistung bringen könnte?
  • Hat Ihr Kind Schwierigkeiten Freunde zu finden?
  • Zieht sich Ihr Kind oft zurück?
  • Ist zuhause oft „dicke Luft”, weil alles zu viel wird?
  • Würden Sie ihr Kind als sensibel bezeichnen?
  • Reagiert Ihr Kind oft überreizt?
  • Besitzt es eine extrem starke Innenwelt an Gefühlen und Gedanken?
  • Haben Sie Erziehungsprobleme?

Bei solchen und ähnlichen Anforderungen ist die Hochsensible Alltagshilfe für Ihre Familie da !!!

 

 

Hochsensible Kinder haben oft eine für ihr Alter hohe geistige Reife. Sie denken gründlich nach und erforschen gern. Ausgestattet mit einer reichen Innenwelt sind sie sehr fantasievoll. Hinzu kommt, dass sie sehr empathisch sind und spüren, wenn es einem nicht gut geht.

 

In der Erziehung und im Umgang mit hochsensiblen Kindern sind dadurch einige Besonderheiten zu beachten.

 

Die erwähnten Stärken eines HSK haben nämlich auch Kehrseiten. So sind HSK oft unterfordert, neigen zum Grübeln und sind Perfektionisten. Sie verlieren sich in ihrer Innenwelt und sind abwesend. Auf der Gefühlsebene spüren sie schnell und intensiv Spannungen, leiden darunter und sind schnell verletzt.

 

So werden HSK oft als schüchtern, introvertiert und überängstlich interpretiert. Diese Merkmale können, müssen aber nicht einhergehen. So gibt es einen Anteil an HSK, der sehr hektisch ist und nach außen geradezu explodierend, als versuchen sie so ihre reichhaltigen Eindrücke loszuwerden.

 

Was also tun?

 

Wichtig ist zu betonen, dass HSK keine kranken Kinder sind, sondern sie eben mit einer bestimmten Veranlagung ausgestattet sind, die in der Erziehung und im Umgang mit HSK berücksichtigt werden müssen, wenn man diesen Kindern gerecht werden will.

 

Zur Förderung und Unterstützung einer darauf aufbauenden adäquaten und gelingenden Erziehung bietet die HAH! Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Begleitung und Betreuung an.

 

Das Besondere ist dabei, dass sie auf hochsensible Kinder und deren Veranlagung zugeschnitten sind.